So nutzt Du die LinkedIn Company Page optimal

LinkedIn hat sich die letzten 3 Jahre zu einer der wichtigsten B2B Social Media Plattformen entwickelt und zählt allein im DACH-Raum über 16 Mio. Mitglieder (Tendenz steigend), die das Netzwerk vorrangig im beruflichen Kontext nutzen. Neben den privaten Accounts bietet LinkedIn für Unternehmen eigene Company Pages an, mit denen sie sich als Marke und attraktiver Arbeitgeber präsentieren können. Marketing-Stratege Timo erklärt Dir aus Brand-Experten-Sicht, welche Elemente Deine Linkedin Company Page unbedingt enthalten sollte und worauf Du dich bei deiner täglichen Arbeit mit LinkedIn eigentlich konzentrieren solltest.

Beitragsbild 10 Fragen Interview Sinah Baecker – Content-Strategin | netzstrategen Karlsruhe

Seit Anfang März ist Content-Strategin Sinah Teil unseres Marketing-Teams. In unserem bekannten 10-Fragen-Interview steht sie Rede und Antwort. Sinah stellt sich genauer vor und gibt einen Einblick in ihre tägliche Arbeit mit uns netzstrategen und unseren Kund:innen. Wir wünschen Dir viel Spaß beim Lesen!

10 Fragen an Joanna Weigert

Du kennst uns – wir sind neugierig! Damit nicht alle neuen netzstrategen eine Flut von Fragen beantworten müssen, bekommen sie im onboarding erst einmal unser legendäres 😉 Interview zum beantworten. Heute stellt sich Joanna vor, die uns seit März 2021 im Karlsruher Büro unterstützt.

Logo Google Tag Manager

Google hat einige tolle Dienste im Portfolio, die jedoch wenig bekannt sind. Einer davon ist der Google Tag Manager, mit dem Google Analytics noch wesentlich effektiver werden kann, als es ohnehin schon ist. Doch was ist der Google Tag Manager genau? Was kann er? Und wie genau kannst Du davon profitieren? Tracking-Stratege Daniel erklärt genau, um was es geht und wie Du davon profitieren kannst.

Unsere meistgelesenen Beiträge

Vier Jahre Chromebook: Ein Erfahrungsbericht

Google Chromebook
|
Gute 25 Jahre PC-Nutzung - von Anfang an mit Windows. Dann raucht im wahrsten Sinne des Wortes mein teures und gar nicht so altes Lenovo-Notebook ab. Und ich bestelle mir einfach ein Chromebook und bin schneller weg aus der Windows-Welt, als ich es für möglich gehalten hätte. VierJahre ist das nun her - und ich habe zwischendurch immer wieder über meine Erfahrungen mit dem Chromebook berichtet.