10 Fragen an Martin MÜller Digital Analytics Stratege netzstrategen 10 Fragen Interveiw Beitragsbild

Die Antwort auf die 10. Frage fällt den meisten neuen netzstrategen schwer – bei Martin kam sie aber wie aus der Pistole geschossen. Willkommen bei uns – und wie schön, dass Du gerne Geheimnisse mit uns teilst, Martin! 😉 Die anderen Fragen sind natürlich auch spannend von unserem neuen Digital-Analytics-Strategen Martin beantwortet, deswegen wünschen wir Dir viel Spaß beim Lesen!

Beitragsbild des Blogposts: Amazon Potenzial Analyse

Amazon ist (vermutlich) der größte und wichtigste, digitale Marktplatz der Welt (zumindest für Consumer Produkte). Nicht zuletzt immens verstärkt durch die Corona-Pandemie kam wahrscheinlich kein:e Produzent:in oder Händler:in nicht umhin sich die Frage zu stellen: Soll ich meine Produkte auf Amazon verkaufen? Kommunikations-Stratege Jacob erklärt im neuen Blogpost, welche Fragen Du dir stellen und mit einer Potenzialanalyse beantworten solltest, bevor es losgeht.

Vorschaubild Webwissen – Designsysteme | Blogpost netzstrategen GmbH

Die Entwicklung digitaler Produkte oder der Relaunch einer Website sind komplexe Prozesse. Viele Menschen und Ressourcen sind beteiligt – da kann es natürlich vorkommen, dass das Design sich an der ein oder anderen Stelle „verselbstständigt“. 😉 Deswegen kommt bei uns ein Design System ins Spiel bzw. die Projekte. Es hilft dabei, den Design-Prozess zu optimieren, Fehlerquellen zu minimieren und Feedbackschleifen in der Entwicklung zu reduzieren. Wie genau das geht, zeigt Design-Stratege Michi im neuen Webwissen.

Immer wenn wir jemand Neues im Team begrüßen, löchern wir diese Person mit Fragen. Das wollen wir euch natürlich nicht vorenthalten. Kay, unser Content-Stratege erzählt im 10-Fragen-Interview über sich und seine Arbeit zwischen Content und SEO.

Unsere meistgelesenen Beiträge

Vier Jahre Chromebook: Ein Erfahrungsbericht

Google Chromebook
|
Gute 25 Jahre PC-Nutzung - von Anfang an mit Windows. Dann raucht im wahrsten Sinne des Wortes mein teures und gar nicht so altes Lenovo-Notebook ab. Und ich bestelle mir einfach ein Chromebook und bin schneller weg aus der Windows-Welt, als ich es für möglich gehalten hätte. VierJahre ist das nun her - und ich habe zwischendurch immer wieder über meine Erfahrungen mit dem Chromebook berichtet.