Recap OMT 2019 – Unsere wichtigsten Learnings

Unsere Social-Media und Marketing-Strategen Timo Krause und Konstantin Maier waren in diesem Jahr beim OMT 2019 und haben für Dich einen ganzen Jutebeutel voller Learnings mitgebracht. Wir wünschen Dir viel Spaß beim Lesen!

Der OMT (Online Marketing Tag) in Wiesbaden ist seit Jahren ein fast schon gemütliches Come-Together für alle Online-Marketer.
Wenn Du das Event verpasst hast, macht das nix, aus 2 Gründen:

  • bald findet unsere hallo.digital statt. 😉 (Save the Date am 26. und 27. Mai 2020) hier kannst Du dich auf den aktuellen Stand in Sachen Online Marketing bringen.
  • Weil wir so gerne #wissenteilen, haben wir die spannendsten Learnings der hochrangigen Online-Marketing-Experten für Dich zusammengefasst.
  • Olaf Kopp – Content-Attribuierung: Der Schlüssel für erfolgreiches Content-Marketing & Erfolgsmessung

  • Content muss Nutzer*innen in den unterschiedlichen Phasen der Journey abholen und im Idealfall perfekt miteinander verknüpft sein. Ein Artikel verweist auf tiefergehenden Content.
  • Personas helfen dabei, Bedürfnisse der Zielgruppe zu erkennen
  • Der eigene Content wird oft „messihaft“ gehortet, ohne Überblick, ohne Sortierung. Rat von Olaf: „Für die Wohnung holen wir uns eine Putzfrau, auch unseren Content sollten wir in Ordnung halten und permanent strukturieren – und das am besten von Beginn an.”
  • Im Vortrag „Content-Attribuierung“ von Olaf Kopp.

    Felix Beilharz – 11 frische Social-Media-Tipps

  • Länge ist in Ordnung: guter Content darf auch Platz einnehmen, solange er Nutzer*innen interessiert
  • Durch die Pflege von Open-Graph-Daten werden Linkposts auf den unterschiedlichen Plattformen perfekt dargestellt. Natürlich helfen gute Bilder
  • Nutze die Angst deiner Nutzer*innen etwas zu verpassen (FOMO) und den angeborene Narzissmus (Instagram) um user generated content zu teilen.
  • Bei Stories sollte nicht zu viel vom Inhalt ablenken, Wichtiges sollte wichtig bleiben. Post & Stories dürfen nicht überfrachtet werden, da der Nutzer sich sonst verliert.
  • Tooltipp:
  • Linktree ermöglicht mehrere Links in der Instagram Bio, hierauf kann man in seinen Posts und Stories verweisen.
  • URL Genius hilft dabei DeepLinks zu erstellen für jeden Marketingkanal, so dass der Nutzer an der richtigen Stelle landet.
  • Felix Beilharz OMT 2019 Konstantin Meier Timo Krause netzstrategen
    Spannender Austausch nach dem Vortrag mit Felix Beilharz.

    Florian Litterst – 15 sofort umsetzbare Hacks für Deine Facebook & Instagram Ads

  • Der wichtigste Hebel bei Werbung auf Instagram und Facebook ist und bleit die Creatives, also deren Gestaltung als solche.
  • Umfragen und Quizze bringen auch bei Ads hohe Interaktionsraten, auch Instant Experience Ads können für Quizze und Fragen verwendet werden
  • Toller Hack: Über UTM-Parameter können im Facebook-Werbemanager auch Nutzer*innen aus Google Ads-Kampagnen targetiert werden.
  • Tooltipp:
  • bigspy: Hier kannst Du die Werbung deiner Konkurrenz anschauen.
  • Diese findest du auch in der Facebook-Ads-Libary
  • Valerie Baumgart – 30 Tipps, um mehr Newsletter-Abonnenten zu gewinnen

  • Achte unbedingt auf echte Relevanz für Deine Zielgruppe, der erste Touchpoint mit Kunden sollte über einen thematischen Einstieg erfolgen, auch hier gilt es die unterschiedlichen Ebenen der Customer Journey zu beachten
  • Nutze User generierten Content um eine höhere Interaktionsrate zu erhalten
  • Biete deinen Newsletter auf allen Kanälen an, auch bei Downloads auf der Seite etc.
  • Björn Tantau – Messenger-Marketing und Sales Funnels: Die digitale Traumehe!

  • “Reichweite ist nicht weg sondern nur an anderer Stelle”
  • Whatsapp Marketing wird als Newsletter-Channel restriktiv behandelt und kann ab Dezember 2019 nicht mehr dafür genutzt werden. Facebook passt hierfür seine ABGs an.
  • Facebook-Messenger heißt Erreichbarkeit auch ohne den Messenger als App
  • Mehr Leute nutzen Messenger als Social Media Apps
  • Tooltipp:
  • ManyChat / Funnels & Bots -> Email-Marketing Automation/ Growth Tools
  • Björn Tantau OMT 2019 Vortrag netzstrategen Recap
    Björn Tantau im Vortrag: “Reichweite verschwindet nicht, sie rückt an eine andere Stelle.”

    Britta Behrens – Durchschlagendes Content Marketing auf LinkedIn – Der Boost für mehr Reichweite und Conversions

  • Nutze alle angebotenen Flächen um Dich optimal darzustellen
  • Linkedin vergibt Reichweite nicht an Unternehmen sondern an Corporate Influencer, daraus folgend sollten Inhalte über Nutzer erstellt werden
  • Likes und shares bringen auf LinkedIn keine Reichweite, es sollte auf Kommentare also Diskussionen gesetzt werden
  • Bilder bringen mehr Reichweite als Linkposts
  • Hashtags nutzen, die themenrelevant sind, sollten aber unbedingt vorher recherchiert werden. Tipp: Andy Foote Linkedin List „100 most searched Hashtags“
  • Tooltipp:
  • Checke deinen eigene Salesindex. Dieser Index zeigt wie gut deine Profil auf dem Netzwerk von LinkedIn performt
  • Karl Kratz – Die Kunst digitaler Inszenierung

  • Mit dem richtigen Wow-Effekt kann und müssen alle Kund*innen vom Produkt überzeugt werden
  • ”Informationen die keine Emotionen auslösen laufen ins Nirwana!”
  • Kernfrage: Wie würde Steven Spielberg, Quentin Tarantino, Leonardo Da Vinci, Steve Jobs, Harry Potter etc. Dein Produkt inszenieren?
  • Haben Nutzer*innen Spaß an Deiner Website und finden sie mit Leichtigkeit zur gewünschten Conversion?
  • Wir haben wirklich viel Wissen mitgenommen und freuen uns, einige sehr nette Kolleg*innen aus der Online-Marketing-Szene beim OMT immer wieder anzutreffen. Wir berichten gerne via Instagram oder Twitter von Events, wenn Du “live” dabei sein möchtest, folge uns gerne auf Social Media.

    Warst Du auch schon mal auf einer Konferenz? Was hat Dir wo besonders gefallen und was gar nicht? Wir freuen uns über Deine Erfahrungen in den Kommentaren.

    Möchtest du mit uns über Online Marketing und Deine Digitale Strategie reden? Dann schau doch einfach mal bei unserem#nmfka vorbei oder melde Dich bei uns!

    Alle Beiträge von Konstantin

    Unsere meistgelesenen Beiträge

    Vier Jahre Chromebook: Ein Erfahrungsbericht

    Google Chromebook
    |
    Gute 25 Jahre PC-Nutzung - von Anfang an mit Windows. Dann raucht im wahrsten Sinne des Wortes mein teures und gar nicht so altes Lenovo-Notebook ab. Und ich bestelle mir einfach ein Chromebook und bin schneller weg aus der Windows-Welt, als ich es für möglich gehalten hätte. VierJahre ist das nun her - und ich habe zwischendurch immer wieder über meine Erfahrungen mit dem Chromebook berichtet.