Beitragsbild des Blogposts: Amazon Potenzial Analyse

Amazon ist (vermutlich) der größte und wichtigste, digitale Marktplatz der Welt (zumindest für Consumer Produkte). Nicht zuletzt immens verstärkt durch die Corona-Pandemie kam wahrscheinlich kein:e Produzent:in oder Händler:in nicht umhin sich die Frage zu stellen: Soll ich meine Produkte auf Amazon verkaufen? Kommunikations-Stratege Jacob erklärt im neuen Blogpost, welche Fragen Du dir stellen und mit einer Potenzialanalyse beantworten solltest, bevor es losgeht.

Vorschaubild Webwissen – Designsysteme | Blogpost netzstrategen GmbH

Die Entwicklung digitaler Produkte oder der Relaunch einer Website sind komplexe Prozesse. Viele Menschen und Ressourcen sind beteiligt – da kann es natürlich vorkommen, dass das Design sich an der ein oder anderen Stelle „verselbstständigt“. 😉 Deswegen kommt bei uns ein Design System ins Spiel bzw. die Projekte. Es hilft dabei, den Design-Prozess zu optimieren, Fehlerquellen zu minimieren und Feedbackschleifen in der Entwicklung zu reduzieren. Wie genau das geht, zeigt Design-Stratege Michi im neuen Webwissen.

Ernsthaft E-Commerce mit WooCoomerce – langjährige Erfahrungen mit dem Shopsystem

In unseren Shop-Projekten setzen wir seit über 6 Jahren auf das Open Source Shopsystem WooCommerce. Dadurch haben wir WooCommerce intensiv kennengelernt – und wir setzen WooCommerce immer noch und immer wieder gerne ein. Natürlich hat auch WooCommerce Ecken und Kanten, die wir weniger mögen – aber wie in jeder Beziehung muss man lernen, mit den Macken des Anderen zu leben. In diesem Beitrag erfährst Du, ob man mit WooCommerce wirklich ernsthaft E-Commerce machen kann. Zudem schildern wir unsere Sicht zu den häufigsten Vorbehalten gegen das Shopsystem. Am Ende des Beitrags kannst Du deine eigenen Bedenken gerne mit uns teilen.

Blogpost Google Shopping: mehr Aufmerksamkeit erzeugen

Im WebWissen zu Price-Monitoring habe ich alles aufgeschrieben, was Du über flexibles anpassen von Preisen wissen musst. Dieser Trick alleine reicht allerdings nicht. Händler:innen, die ihre Preise an denen des Wettbewerbs anpassen, haben ein Problem: Am Ende haben alle mehr oder weniger denselben Preis. Jetzt ist Kreativität angesagt, um mehr Klicks und Aufmerksamkeit auf Deine Produkte und den Shop zu lenken. eCommerce-Stratege Stephan stellt Dir drei Möglichkeiten vor, mit denen Du genau das erreichen kannst.

Unsere meistgelesenen Beiträge

Vier Jahre Chromebook: Ein Erfahrungsbericht

Google Chromebook
|
Gute 25 Jahre PC-Nutzung - von Anfang an mit Windows. Dann raucht im wahrsten Sinne des Wortes mein teures und gar nicht so altes Lenovo-Notebook ab. Und ich bestelle mir einfach ein Chromebook und bin schneller weg aus der Windows-Welt, als ich es für möglich gehalten hätte. VierJahre ist das nun her - und ich habe zwischendurch immer wieder über meine Erfahrungen mit dem Chromebook berichtet.