WooCommerce eCommerce Suite

Der Handel befindet sich in einem gewaltigen Umbruch. Das (mobile) Internet hat sich in kürzester Zeit zum alles bestimmenden Medium entwickelt, eCommerce ist auf den ersten Blick schuld für die schwierige Lage viele Händler - aber eben nur auf dem ersten Blick. Denn auch E-Commerce ist heute längst kein Zuckerschlecken mehr! Die richtige Strategie ist entscheidend - wir helfen, sie zu finden.

Der Kampf um die User tobt und gewinnen kann nur, wer wenigstens einen Teil der folgende Anforderungen erfüllen kann – egal, ob du stationärer oder purer Online-Händler bist:

  • Darstellung aller Produkte und Dienstleistungen online
    Ganz einfach: Nur wenn Du im Internet zeigt, was du anbietest, wirst du auch gefunden. Dazu gehören neben umfangreichen Artikel-Stammdaten natürlich auch Preise und Verfügbarkeiten. Richtig gut wird es aber erst, wenn du mit einzigartigen Beschreibungen & eigenen Bildern arbeitest – das lieben Google und die Kunden. Natürlich helfen wir dir dabei, das Wissen und das Team dafür aufzubauen.
  • Besonderes Sortiment oder bester Preis oder schnellste Lieferung
    Als bunter Gemischtwaren-Laden hat wohl nur Amazon eine echte Chance. Wenn Du auffallen möchtest musst du dich spezialisieren und fokussieren: Nur wer seine Stärken zeigt, kann aus der Masse hervorstechen. Der beste Preis und/oder eine schnelle Lieferung sind zudem die An-/Aus-Schalter für sprudelnde Umsätze.
  • Erstklassige Services & Beratung
    Hier haben Online-Shops wie Amazon gezeigt, wo der Hammer hängt. Die Messlatte hängt also hoch und Nutzern ist es oft egal, wer sie so hoch gehängt hat. Erstklassiger Service wird von jedem Händler erwartet.

Für Kunden aus dem Handel haben wir eine modulare Lösung auf Basis von des Open Source Content Management-Systems WordPress entwickelt, die genau auf diese Anforderungen abgestimmt ist.

Dabei unterscheiden wir folgende möglichen Geschäftsmodelle, für die wir dir Lösungen anbieten können:

  • CrossCommerce
    „Aus dem Internet ins lokale Ladengeschäft“: Wie kann das Internet den lokalen Einzelhandel stärken, und nicht schwächen?
  • ShoplessCommerce
    Es muss nicht immer ein eigener Shop sein! In bestimmten Fällen lohnt sich auch der Verkauf über Partner-Shops wie Amazon oder Ebay.
  • eCommerce
    Heute für viele Unternehmen von Klein bis Groß ein must-have. Spätestens wenn stationäre Erlöse stagnieren oder rückläufig sind ist es an der Zeit, über eine digitale Filiale nachzudenken – besser aber natürlich schon, bevor es so weit kommt!
    Gemeinsam finden wir heraus, welche Lösung perfekt zu deinen Bedürfnissen passt!

Unsere WooCommerce eCommerce Suite
Wir setzen auf die Kombination aus WordPress und WooCommerce, um Onlineshops zu bauen. Unserer Meinung nach gibt es kein flexibleres Shopsystem, das bei überschaubarem Aufwand eine solche Flexibilität bietet. Und auf die wird es in Zukunft ankommen: nicht mehr die Großen fressen die Kleinen, sondern die schnellen die langsamen Player.
eCommerce muss heute also vor allem schnell, flexibel und modular sein – um mit der rasanten Entwicklung auf dem Markt mithalten zu können. Unsere eCommerce Suite basiert auf rund 50 Erweiterungen für WordPress und WooCommerce. Handverlesen und aufeinander abgestimmt, ausgesucht als tausenden von möglichen Plugins. Gibt es für bestimmte Anforderungen und Funktionen keinen kostenlosen Open Surce Lösungen, greifen wir auf kostenpflichtige Plugins zurück. Und bei Bedarf programmieren wir auch selbst Erweiterungen, um volle Flexibilität zu ermöglichen.

WooCommerce
Weltweit werden laut builtwith.com ca. 42% aller Onlineshops mit WooCommerce betrieben, unter den Top-10.000-Websites liegt WooCommerce mit 8% Markteinteil an zweiter Stelle hinter Shopify (10%) und vor Magento (7%). 2015 hat die WordPress-Mutter „Automattic“ WooCommerce übernommen, seitdem hat das Shopsystem WooCommerce funktional und qualitativ große Fortschritte gemacht. Dass selbst bei Google inzwischen ein Team ander Verbesserung von WordPress arbeitet, wird sicher auch positive Auswerikungen auf WooCommerce haben.
Wir sind uns im Klaren darüber, dass es „das perfekte Shopsytem“ nicht gibt. Und auch WooCommerce ist sicher nicht für jedes Projekte die erste Wahl. Daher sagen wir es auch ganz offen und ehrlich, wenn unsere eCommerce Suite nicht die passende Lösung ist.

Google im Fokus
Es lässt sich inzwischen so generell sagen: Fast jeder, der eine Anschaffung plant, informiert sich vorher im Internet – und zwar ganz unabhängig davon, ob der Kauf letztendlich online oder offline erfolgt. Und wer sich online informiert, startet seine Recherche häufig bei Google.
Daher legen wir bei allen Maßnahmen größten Wert darauf, dass Du bei Google optimal gefunden wirst. Denn hier findet der Erstkontakt mit deinen künftigen Kunden statt.

Verkaufsplattformen im Fokus
Sind Produktdaten strukturiert erfasst, lassen sie sich auch problemlos an Plattformen wie Google Shopping, Idealo oder auch Amazon übertragen. Diese Plattformen bringen eine enorme Reichweite mit und dienen häufig als Türöffner für Kunden. Plattformen müssen also schnell und effizient gesteuert werden können. Auch darauf ist die eCommerce Suite der netzstrategen bestens vorbereitet.

Aktuelle Shop-Projekte:

eCommerce mit den netzstrategen? Lerne uns kennen!

Willst Du mit uns ganz unverbindlich über dein eCommerce-Projekt sprechen? Wir sind dabei und freuen uns auf deine Projektanfrage!

Referenzen zum Thema WooCommerce eCommerce Suite