Daniel Schmidt

Digital Analytics-Stratege

Fachwissen

Tracking und Analyse
Online Marketing

Für die digitale Welt habe ich mich schon immer interessiert.
Als Kind habe ich viel Zeit mit Computern verbracht, habe mir die ein oder andere Programmiersprache beigebracht und kleine Scripte geschrieben. Meine Computer habe ich selbst zusammengestellt und zusammengebaut. Nach meinem Abitur habe ich studiert, einmal Elektrotechnik und einmal Informatik und jeweils nach 2 Semestern das Studium hingeschmissen. Das ist nichts für mich. Daraufhin habe ich meine Ausbildung absolviert: Kaufmann für Marketingkommunikation mit Zusatz Werbeassistent. Im Unternehmen war ich jedoch immer größtenteils technisch unterwegs, war unter anderem alleine für das große Thema Tracking und Analyse tätig und hatte viel Spielraum, um dieses Gebiet zu erforschen. Das Agenturleben hat mir jedoch nicht wirklich zugesagt. Von meinem ehemaligen Arbeitskollegen und mittlerweile wieder Arbeitskollegen Konstantin habe ich von den netzstratetegen erfahren. Nach einigen Feierabenden stand die Entscheidung fest: hier will ich hin!
Online ist so gut wie alles nachvollziehbar, man muss nur einen Weg finden das Tracking technisch umzusetzen. Der Tag Manager erleichtert einem das Leben hier deutlich, jedoch benötigt es trotzdem einer abgestimmten Implementierung im Backend, damit die Daten möglichst generisch gemessen werden und ohne viel Möglichkeiten das Tracking mit einer kleinen Änderung komplett zu zerstören.

Beiträge von Daniel

Daniel Schmidt Analytics Stratege Beitragsbild

Wir freuen uns über Neuzugang in der netzstrategen-Familie: Analytics-Stratege Daniel unterstützt uns seit ein paar Wochen im Karlsruher Büro. Er hat sich unsere 10 Fragen geschnappt und erzählt von sich und seinem Leben als netzstratege.

Conversion-Berichte zeigen, wo und womit das Geld verdient wird. Sie vermitteln ein Gefühl dafür, was gut funktioniert oder wo Nutzer den Zieltrichter verlassen. Je früher solche Probleme identifiziert werden, desto weniger Geld geht dem Website-Betreiber verloren. E-Commerce-Tracking hilft, Umsatztreiber und schwache Produkte zu erkennen, die man dann gezielt pushen kann. Multi-Channel-Trichter verraten, wie viele Interaktionen und Tage bis zum Kauf vergehen und welche Kanäle dabei eine Rolle spielen.