Profilbild von Elena

Ich bin seit 2010 Teil der netzstrategen und habe seitdem auch schon in einigen Bereichen Erfahrungen gesammelt.

Momentan kümmere ich mich hauptsächlich um die Updates aller WordPress Seiten, die wir betreuen. Es geht dabei um das Update des CMS (WordPress) einschließlich der gesamten Infrastruktur (samt aller integrierten Erweiterungen), um die eventuellen Sicherheitslücken zu schließen, die eingebauten Funktionalitäten zu erhalten spricht die Websiten auf dem aktuellen Stand zu halten.
Zu meinen täglichen Aufgaben gehört ständiger Austausch mit unseren Entwicklerkollegen, da ein Update meistens viele “Bugs” mit sich bringt, die dann gefixt werden müssen. Eine komplette Update-Runde erfordert Tests aller Funktionalitäten, die eine Website oder Online-Shop beinhaltet, sowie Qualitätsmanagement und letzten Endes viel Koordination.

Außerdem übernehme ich immer wieder auch klassische Projektmanagement Projekte – womit ich auch ursprünglich bei den netzstrategen gestartet habe – die einen übersichtlichen Umfang haben, aufgrund von meiner aktuellen 50% Stelle.

Der Weg zu den netzstrategen war ein glücklicher Zufall, den man dem guten Netzwerk von André zu verdanken ist.
Und so kam ich zu einem Gespräch mit André: Die Aufgabengebiete gefielen mir gut, die hohe Erwartung an die Lernbereitschaft klang für mich vielversprechend für die eigene Weiterentwicklung, und die drei Ur-Strategen, völlig anders als man sich die Arbeitskollegen vorstellt und kennt, waren quasi das i-Tüpfelchen. Als Berufsanfängerin dachte ich mir, wenn das das Arbeiten ausmacht, dann will ich auf jeden Fall bei den netzstrategen arbeiten.

Ich bin immer wieder bei größeren Veranstaltungen dabei, wie z.B. bei hallo.digital, Betrunken Gutes Tun oder auch spontan mal bei unseren monatlichen Feierabenden.

Ich profitiere jeden Tag von den Vorteilen der vernetzten Welt und kann zur Digitalisierung meinen Teil beitragen :)

Ursprünglich komme ich aus dem “fernen” Weißrussland. Aufgewachsen bin in einem kleinen Dorf mit dem “exotischen” Namen Lenin. Mit 17 ging ich dann nach Minsk (Hauptstadt) studieren. Mitten im Studium ergab sich die Möglichkeit, für 1 Jahr nach Deutschland zu gehen. Die Chance nutzte ich auch gerne, um ein neues Land zu sehen und die Sprache zu lernen. Ich ließ mich also für ein Jahr vom Studium beurlauben und ging nach Deutschland. Und so wie es heute aussieht, ging ich für immer, denn hier habe ich erstmal hier weiter studiert, dann Arbeit gefunden und zu guter Letzt eine Familie gegründet.

Momentan wird mein Alltag auch von meiner Familie mit 2 Kinder sehr stark geprägt, ich versuche dennoch mit meiner Halbtagsstelle bei netzstrategen diesen Spagat so gut wie möglich zu meistern.

Meine “Mottos” sind “nichts ist unmöglich” und “nie aufgeben” – ich denke das sind die besten “Motivationssätze”, um auch die schwierigsten Situationen zu überwinden / zu lösen und anschließend eine Erfüllung zu finden bzw. zu fühlen.

Ich höre gerne Klassik & Jazz, mag aber auch dank meines bayrischen Kollegen die moderne bayrische Musik von La Brassbanda.

Ich profitiere jeden Tag von den Vorteilen der vernetzten Welt, aber sosehr mich die rasante digitale Entwicklung fasziniert und beschäftigt, so sehr schätze und genieße ich auch die Momente der Empfangs- und Digitallosigkeit, indem ich ohne Endgeräte wandern gehe, mit meinem Fahrrad unterwegs bin, im Garten wurstle oder meinen Kindern täglich echte Bücher vorlese.

Hier triffst Du Elena Schneider

10 Fragen an Elena Schneider

In den 10 Fragen verrät Elena, warum sie die Familienfreundlichkeit der netzstrategen so schätzt.

Team E-Commerce

Wir unterstützen Dich dabei, mit Deinem Online-Shop oder auf Amazon und anderen Marketplaces durchzustarten. Dafür arbeiten wir als E-Commerce Team sehr eng mit unseren Kolleg:innen aus anderen Disziplinen zusammen. Du triffst uns im schönen Karlsruhe und bei unseren Events online und in Person.

Skip to content