Deine Digitalstrategie stets im Blick

Der Relaunch ist geschafft, die Website steht und die ersten Nutzerdaten laufen über das Analytics-Setup ein – so sollte es im Idealfall mit Deiner Website weitergehen. Doch oftmals ist es leider so, dass durch technische Veränderungen, Updates oder andere externe Faktoren wie die gesetzliche Einführung eines Consent Managements, die generierten Daten fehlerhaft einlaufen. In diesem Fall solltest Du schnell handeln, denn diese Nutzerdaten können rückwirkend nicht wiederhergestellt werden. Auch die Performance Deiner Kampagne lässt sich mithilfe von Dashboards und einem regelmäßigen Monitoring im Blick behalten. 

Denn genau dafür kommen zielgerichtete Dashboards und individuelle Reportings zum Einsatz. Egal, ob ein übergeordnetes Marketing Dashboard, ein kampagnenspezifischer Google Analytics Report oder ein SEO-Report – über Tools wie Google Data Studio richten wir Dir dein individuell auf Deine Ziele ausgerichtetes Reporting ein.

Was ist der Vorteil eines Dashboard und Monitoring?

Während einer Kampagne oder die generelle Performance Deiner Website sollten stetig überwacht werden. Durch das Monitoring der vorab definierten Kennzahlen ist man schnell handlungsfähig, wenn die Performance nachlässt.  

In der Regel wird das KPI Reporting über individuell angelegte Dashboards dargestellt und im Idealfall automatisiert in das Tagesgeschäft integriert.

Du möchtest ein Projekt mit uns starten?
Wir freuen uns auf Deine Ideen und unterstützen gerne bei Deinem Vorhaben, egal ob neues Projekt oder Umstrukturierung.

Webreporting als Grundlage zur Entscheidungsfindung

Du bist Dir nicht sicher, welche Reportings Du benötigst, um die folgerichtigen Ableitungen für deine Digital-Strategie zu treffen? 

Kein Problem! Auf Basis unserer gesammelten Erfahrungen, stehen wir Dir gerne mit Empfehlungen zur Seite und setzen Dir die passenden Dashboards für Dein KPI Reporting auf. Egal, ob beispielsweise im Bereich SEO, Social Media oder innerhalb des Performance Marketing

Die definierten Kennzahlen dienen als Grundlage für weitere Anpassungen und werden gezielt auf Deine Ziele zugeschnitten. Am Ende enthalten die Dashboards und das Reporting alle benötigten Datenpunkte automatisiert aufbereitet, die zur Entscheidungsfindung nötig sind.

Projektablauf KPI-Reporting: So gehen wir vor

Innerhalb des KPI-Reporting definieren wir gemeinsam die für Deine unterschiedlichen Stakeholder relevanten Datenpunkte zur Entscheidungsfindung. Diese werden innerhalb eines Dashboard visualisiert und dienen zur Auswertung. Zusätzlich besteht die Möglichkeit, die gesammelten Daten als automatisiertes Reporting an die unterschiedlichen Anspruchsgruppen zu versenden. 

  1. Im ersten Schritt findet im Idealfall ein Tracking-Audit statt. Hier analysieren wir detailliert den Ist-Zustand Deines Analytics-Setup.
  2. Je nachdem wie es um den Zustand Deines Trackings steht, nehmen wir im nächsten Schritt gegebenenfalls ein Tracking-Update vor, um valide, dsgvo-konforme und zielgerichtete Daten für Dein KPI-Dashboard zu gewährleisten.
  3. Im letzten Schritt geht es an das Dashboard erstellen. Wir setzen dir Dein Dashboard auf und erstellen das automatisierte Reporting. 

Der Projektablauf variiert natürlich je nachdem, wie es um Dein aktuelles Reporting bestellt ist, Dashboards vorhanden sind oder Anpassungen am Tracking vorgenommen werden sollten. Gemeinsam finden wir die für Dich geeignete Vorgehensweise.

Was kann Dir Google Analytics sagen?

Ist Google Analytics als Webanalyse-Tool im Einsatz, besteht für das Webreporting die Möglichkeit in Google Analytics benutzerdefinierte Berichte zu erstellen. Doch welche Kennzahlen sollten in einen Google Analytics Report integriert werden? Das variiert je nach den definierten Zielen. Wir beraten dich hierzu gerne und wählen mit dir die notwendigen Kennzahlen aus für beispielsweise: 

  • SEO Dashboard
  • SEA Reporting
  • Social Media Reporting inklusive Social Ads Reporting
  • Newsletter Dashboard
  • ECOMS Dashboard
  • Businessplan Dashboard

Digital Analytics Themen

Wir setzen Dein Web-Tracking auf und verschaffen Dir die relevanten Daten.

Wir bringen Dein Tracking Setup auf den neuesten Stand, damit Du alle Chancen nutzen kannst.

Mit welchen Tools zur Datenerfassung arbeiten wir?

Für die Erstellung von Dashboards stehen unterschiedliche Tools wie Google Data Studio oder Supermetrics zur Verfügung. Wir empfehlen die Nutzung von Google Data Studio zur Visualisierung der Daten.   

 

Welche Datenquellen erfasst Google Data Studio?

Daten von Google Tools wie

  • Google Ads
  • Google Search Console 
  • Google Analytics
  • Google Sheets oder SQL Datenbanken

     

können direkt angebunden werden. Daten von Drittanbietern wie Facebook oder LinkedIn können mithilfe von sogenannten Community Connectoren angebunden werden, welche jedoch oftmals kostenpflichtig sind. Alternativ entwickeln wir auch eigene Community Connectoren, um zum Beispiel direkt Daten von Shopsystemen wie WooCommerce über die API in Echtzeit abzurufen und in Data Studio zu visualisieren.

 

 

Was sind Connectoren für Data Studio?

Community Connectoren sind ein Open-Source-Projekt von Google und ermöglichen die Verbindung zu allen im Internet verfügbaren Datenquellen. Diese Datenquellen lassen sich über die Google Data Studio Connectors in den Dashboards integrieren. Der große Vorteil: Wir können Dir selbst entwickelte Community Connectors anbieten und so Daten beispielsweise aus deinem verwendeten CRM oder dem Personalwesen einbinden. Je nach Relevanz für das jeweilige Dashboard und Reporting. 

Erfolgsgeschichten

Find out more about the work we do with and for our partners, how we find strategies reaching their goals and enable our partners in the digital world.

Team Digital Analyitcs

Daniel Schmidt
Tracking-Stratege
Martin Müller
Analytics-Stratege
Alexander Feidenheimer
Tracking-Stratege