animiertes Teaserbild Team Analytics

Digital Analytics

Wir unterstützen den Entscheidungsprozess und die Strategieentwicklung mit belastbaren Zahlen und Daten.

Warum ist Tracking wichtig?​

Keine Strategie ohne Webanalyse – das ist der Grundsatz und die Philosophie, die unserem Digital Game Plan zugrunde liegen. Daher betrachten wir zu Beginn eines jeden Projektes gemeinsam mit unseren Kund:innen die Ausgangssituation genau, gehen in die detaillierte Ist-Analyse der Webanalytics und wägen die zukünftigen Chancen und Potentiale auf Basis der vorhandenen Daten ab.

Denn durch Website Tracking ist das Verhalten von Nutzer:innen im Internet sehr transparent – an Stelle von Mutmaßungen und Bauchgefühl liefert die Webanalyse klare Fakten als Entscheidungsgrundlage für die Maßnahmenplanung.

Qualitative Daten spielen in allen Disziplinen und Bereichen eine enorm wichtige Rolle – so ist das korrekte Set-Up des Website Tracking die Grundvoraussetzung für qualitative Digital Analytics. Zusätzlich ermöglicht das Set-Up der Webanalytics innerhalb Tools wie Google Analytics für datengestützte Entscheidungsfindung.

Vorteile von Webanalytics

  • Daten als Entscheidungsgrundlage für Business-Cases
  • Qualitative User-Data für alle Disziplinen und Bereiche
  • Set-Up für dsgvo-konforme Nutzung personenbezogener Daten
  • Reportings und Dashboards für interne wie externe Stakeholder
  • Optimierungsansätze
  • Daten statt Bauchgefühl

Warum ist die Webanalyse ein kontinuierlicher und langfristiger Prozess?

Ist mit dem korrekten Set-Up für die Webanalyse der erste Schritt getan, ist zu empfehlen, dass gemeinsam eine langfristige Digital Analytics Strategie ausgearbeitet wird. 

Die Webanalyse ist ein kontinuierlicher und langfristiger Prozess, denn das dauerhafte kontrollieren und anpassen des Trackings ist enorm wichtig: 

  • Da sich bei Tracking-Providern selbst wie beispielsweise Google oftmals Änderungen ergeben. 
  • Und zusätzlich können sich die Arbeiten der Entwicklung am Frontend beziehungsweise der Website, dem Shop oder der App ebenfalls auf die Webanalyse auswirken.

Ein regelmäßiges Monitoring des Website Tracking sowie die Wartung stellen sicher, dass etwaige Ausfälle sofort erkannt und repariert werden können – einmal verlorene Daten sind nachträglich nicht erfassbar.

Game Plan: Unser Tracking Konzept in 6 Schritten

Als digitales Beratungsunternehmen sind wir unter anderem als Tracking Agentur aktiv und stehen unseren Kund:innen vom Webanalysen Consulting über das Erstellen von Webtracking Konzepten bis hin zum korrekten Set-Up sowie der stetigen Optimierung zur Seite. 

Um ein erfolgreiches Tracking Konzept aufzusetzen, durchlaufen wir zum Projektstart im Bereich Digital Analytics folgende 6 Phasen: 

  1. Tracking Audit
    Im ersten Schritt erfolgt in einem Website Tracking Check, in dem das aktuelle Tracking-Setup beurteilt, vorhandene Fehler behoben sowie Optimierungspotentiale aufgezeigt werden. Nach der Durchführung des Tracking Audits liegen Erkenntnisse über die Qualität der Websitedaten vor. 

  2. Tracking Konzeption
    Auf Grundlage der Ergebnisse des Tracking Audits erfolgt das Tracking Konzept. Dieses erarbeiten wir gemeinsam mit Dir in einem Workshop. Ziel der Tracking Konzeption ist, dass es auf die Digital Analytics Strategie einzahlt und Lücken identifiziert, welche Datenpunkte zur Entscheidungsfindung erfasst werden müssen. Aus dem Tracking Konzept resultiert die datengestützte Maßnahmenplanung.

  3. Tracking einrichten
    Ist das Konzept für das Website Tracking erstellt, geht es an die Implementierung – dem Analytics Setup. Je nach gewähltem Tracking-Provider, folgt das Setup des Tracking für Google Analytics, Matomo (ehemals Piwik) oder weiteren Tools. Wir empfehlen die Nutzung von Google Analytics – als umfassendes Webanalyse-Tool bietet es eine weitreichende Infrastruktur zur Datenerfassung. Innerhalb des korrekten Setups beraten wir dich außerdem zum Consent Management – denn die dsgvo-konforme Datenerfassung bildet die Basis.

  4. Dashboards & Reportings
    Zur einfachen Datenauswertung erstellen wir Dir auf die Maßnahmenplanung abgestimmte Dashboards und Reportings. Die automatisierte Aufbereitung der Daten liefert einen schnellen Überblick über relevante Bereiche und kann je nach Stakeholder unterschiedlich aufbereitet werden.

  5. Individuelle Webanalysen
    Du benötigst Daten, die zusätzliche Informationen liefern? Neben den automatisch generierten Webanalysen, die in die Dashboards und Reportings einlaufen, erstellen wir Dir gerne eine einmalige oder regelmäßige individuelle, tiefergehende Analyse Deines Website Trackings und geben Dir auf dieser Basis Handlungsempfehlungen.

  6. Data & Tracking Monitoring
    Das regelmäßige Monitoring der Webanalyse inklusive der gesammelten Nutzerdaten ist unabdingbar, um die Qualität der Daten zu sichern. Nur so ist die Aussagekraft gewährleistet und dient als Entscheidungsgrundlage. Denn zahlreiche interne wie externe Faktoren beeinflussen die Datenauswertung – und Daten können nicht nachträglich erfasst werden.

Mit diesen Tools arbeiten wir

Logo Google Analytics
Logo von Google Ads
Logo Google Search Console
Logo Google Optimize
Logo Google Data Studio
Logo Google Tag Manager

Welche Webanalyse-Tools gibt es?

Der Markt bietet eine große Auswahl an Webanalyse-Tools. Welches der Tools sich am besten für die gewünschten Datenlieferungen eignet, erarbeiten wir gemeinsam mit Dir innerhalb des Tracking Konzeptes und geben Empfehlungen für die geeignete Wahl. 

Unsere Erfahrungen zeigen, dass Google Analytics – speziell Google Analytics 4 – für das Website Tracking die umfassendsten sowie zuverlässigsten Daten liefert. Die Webanalyse mit Google Analytics ermöglicht durch die gegebene Infrastruktur eine optimale Anbindung unterschiedlichster Daten aus verschiedenen Kanälen – vom Online-Shop über die Social Media Kanäle. 

Ein Tag Management ist enorm wichtig – denn Tools wie der Google Tag Manager erleichtern die Einbindung sowie Individualisierung des OnPage Tracking. Anpassungen am Tracking können ohne Änderungen an der Website vorgenommen werden und können auch von technisch versierten Marketern umgesetzt werden.

Welche Alternativen gibt es zu Google Analytics?

Es gibt durchaus Alternativen zu Google Analytics wie das Matomo Tracking (ehemals Piwik), Adobe Analytics und weitere Tracking Tools. Auch hierfür bieten wir ein Set-Up an. Jedoch empfehlen wir, Google Analytics einzurichten. 

Innerhalb der Webanalyse mit Google Analytics beispielsweise kommt der Google Tag Manager zum Einsatz. Die Integration des Tag Managers über Code-Snippets vereinfacht die Datensammlung aus unterschiedlichen Quellen – auch von Dritt-Anbietern. So lassen sich beispielsweise Synergien aus der Nutzung unterschiedlicher Webanalyse-Tools herstellen und die Daten aus Google Analytics und Google Ads für zielgruppenspezifisches Targeting zusammenführen.

Weitere Digital Analytics Themen und Produkte

Wir setzen Dein Web-Tracking auf und verschaffen Dir die relevanten Daten.

Bekomme die Informationen für Deine digitalen Entscheidungen.

Wir kümmern uns um Dein Cookie Consent Management.

Bring Dein Tracking Setup auf den neuesten Stand und nutze alle Vorteile von Google Analytics 4.

Wir bringen Dein Tracking Setup auf den neuesten Stand, damit Du alle Chancen nutzen kannst.

Nutze Daten effizient für wichtige Entscheidungen und behalte den Überblick mit unseren Dashboards.

Erfolgsgeschichten

Erfahre mehr über die Arbeit, die wir mit und für unsere Partner:innen leisten, wie wir Strategien zur Erreichung ihrer Ziele finden und unsere Partner:innen in der digitalen Welt unterstützen.

Unsere Branchenerfahrung

Erfahre mehr darüber in welchen Branchen wir jahrelange Expertise haben und womit wir auch Dich unterstützen können.

Dekoratives Element Playpins
Dekoratives Element Playpins
Du möchtest ein Projekt mit uns starten?
Wir freuen uns auf Deine Ideen und unterstützen gerne bei Deinem Vorhaben, egal ob neues Projekt oder Umstrukturierung.

Team Digital Analytics

Tracking-Stratege