Gartenmöbel Company

Die Gartenmöbel Company ist netzstrategen-Kunde der ersten Stunde. In den letzten Jahren haben wir gemeinsam eine rasante Entwicklung erlebt - von der ersten kleinen Web-Visitenkarte bis hin zum großen Online-Shop mit über 10.000 Produkten. In diesem Projekt zeigt sich sehr gut, was durch kontinuierliche gemeinsame Arbeit entstehen kann.

Kunde: Michael Korb/Gartenmöbel Company Dick GmbH & Co KG
Branche: Handel

Aufgabe

„Im Internet soll kein Weg an uns vorbeiführen“
Händler mit stationären Ladengeschäften investieren auch heute noch oft viel Geld in Print-Werbung, um Kunden auf sich aufmerksam zu machen. Das funktioniert inzwischen eher schlecht als recht und hat zudem einen Haken: Bevor der Kunde sich auf den Weg ins Geschäft macht, geht er online. Und sucht. Und verschwindet im schlimmsten Fall in den Weiten des Internets. Und der Händler, der mit seiner Werbung den Impuls beim Kunden ausgelöst hat, schaut in die Röhre. Die Ansage von Michael Korb war daher eindeutig: “Im Internet soll an meinem Geschäft kein Weg vorbeiführen!”. Und: „Egal ob die Kunden Online oder im Geschäft kaufen, hauptsache, sie kaufen bei mir! “ Michaels Wunsch ist seitdem unsere Mission.

Umsetzung

Optimieren, Messen, Analysieren, Optimieren…

Seit 2010 arbeiten wir intensiv und hart daran, unsere Mission zu erfüllen. Ein Schwerpunkt unserer Arbeit liegt dabei auf der laufenden Analyse und Bewertung aller Maßnahmen. Es gibt immer etwas zu lernen und zu verbessern – und so ist es kein Wunder, dass inzwischen die vierte Generation der Company-Websites im Netz ist. Inzwischen haben wir es geschafft, alle Kommunikationskanäle perfekt zu synchronisieren. Gerade im Saisongeschäft ist das immer eine Herausforderung, weil die Prozesse schlank & schnell sein müssen, um auch kurzfristig reagieren zu können.
Heute Gartenmöbel im eigenen Online-Shop sowie in drei stationären Geschäften verkauft. Denn die Zeiten haben sich gewandelt: vor wenigen Jahren war es noch unvorstellbar, einen onlne bestellten Granittisch durch die Republik zu schicken – heute ist das kein Thema mehr.

Ergebnis

Es gibt kein Ende.

Das Ergebnis unserer Bemühungen sind Kunden, die im Geschäft zum Verkäufer sagen: “Ich habe es ja versucht, aber egal was ich gemacht habe: Sie sind ja überall im Internet!”
Aber darauf will sich weder Michael ausruhen, noch wir. Jede Saison läuft anders – und das Internet entwickelt sich rasend schnell. Gerade wer bei Google immer gut gefunden werden möchte, muss laufend am Ball bleiben. Daher gibt es für die Gartenmöbel Company auch weiterhin nur eine Devise: “Im Internet darf kein Weg an uns vorbeiführen!”.
Dabei spielt der Online-Shop der Gartenmöbel Company eine immer wichtigere Rolle. Er bringt sowohl spürbar Frequenz in die Läden und generiert natürlich auch direkte Bestellungen. Die aktuellen Herausforderungen liegen in der effizienten Erledigung der Shop-Aufträge gerade auch in Zeiten mit sehr hohem Bestellaufkommen, wie es das Saison-Geschäft nun mal mit sich bringt.

Für Fragen zu den konkreten Maßnahmen und den überaus spannenden Ergebnissen stehen wir netzstrategen und auch Michael Korb gerne im persönlichen Gespräch zur Verfügung – wenn ihr nicht gerade mit Gartenmöbeln handelt…
Sprechen Sie uns gerne an!

Schwerpunkte des Projekts

Strategen

Stephan Sperling
André Hellmann
Elena Schneider
Luca Pipolo
Daniel Kudwien